Pilotprojekt Schulfrucht 2009

Die tägliche Portion Obst und Gemüse für Kinder und Jugendliche

Die Initiative 5 am Tag führte im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz im Sommer-Schulhalbjahr 2009 ein Pilotprojekt zur Schulfrucht in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz (Raum Mannheim / Ludwigshafen / Neustadt an der Weinstraße) durch. 18 Schulen (Grund-, Haupt- und Förderschulen sowie Gymnasien) nahmen daran teil. Das Pilotprojekt wurde von einem wissenschaftlichen Institut begleitet und evaluiert. Die Ergebnisse der begleitenden Evaluation sowie die Erfahrungen in der Umsetzung des Pilotprojektes bieten eine gute Informationsbasis für die Länder, die sich am EU-Schulobstprogramm beteiligen und regionale Strategien erarbeiten, die Voraussetzung für die Bewerbung um Fördermittel der Europäischen Union bilden.

So hat's funktioniert

  • Alle Schüler/-innen erhielten täglich kostenfrei eine Portion Obst oder Gemüse.
  • Das Obst und Gemüse wurde im Einvernehmen mit der Schule geordert und angeliefert.
  • Schüler/-innen sowie ihre Eltern und andere Erziehungsberechtigte wurden in unterschiedlicher Intensität über gesunde Ernährung und ihre Vorteile informiert.
  • Es gab drei Varianten, die im Rahmen des Pilotprojektes überprüft wurden. Je nach Variante variierte der Grad der Betreuung der Schule. Weitere Infos zu den unterschiedlichen Varianten gibt es hier
  • Grundsätzlich erhielten alle Schulen für die Schüler/-innen Informationsmaterialien.
  • Im Rahmen des Pilotprojekts besuchte eine Ernährungsexpertin in ausgewählten Klassen den Unterricht, führte Aktionen durch und befragte die Beteiligten nach Stärken und Schwächen des Pilotvorhabens.
  • Während der Vorbereitung und Durchführung des Programms wurden die Schulen vom 5 am Tag e.V. betreut.
  • Es wurde sichergestellt, dass die Schulen untereinander die Möglichkeit hatten, sich auszutauschen.


Von der erfolgreichen Durchführung des Pilotprojektes profitierten die Schülerinnen und Schüler der teilnehmenden Schulen und in Zukunft alle Kinder und Jugendliche, die an einem Schulfruchtprogramm teilnehmen. Denn der Verzehr der täglichen Extraportion Obst oder Gemüse trägt maßgeblich dazu bei, die empfohlenen 5 Portionen am Tag zu erreichen.

 

FAQ 5 am Tag

FAQ 5 am Tag

Was ist eigentlich 5 am Tag. Hier gibt’s alle Infos auf einen Blick:
FAQ.pdf

Evaluation

Evaluation

Infos zur wissenschaftlichen Begleitung des Pilotprojektes gibt es hier: Evaluation